Willkommen zu Acht neue Assoziierten

 

Am Freitag, den 14. März dieses Jahres, haben sich acht Frauen und Männer sich durch Assoziierung mit den Redemptoristen verbunden. Sie kommen aus Flandern, den Niederlanden und Deutschland. Durch eine individuell gestaltete Übereinkunft legten die Redemptoristen einerseits und die Assoziierten andererseits Rechte und Pflichten fest. Dabei steht im Vordergrund, Leben und Verantwortlichkeit miteinander zu teilen, unbeschadet der jeweiligen Position und Verantwortlichkeit.

 

Der Assoziierung ging ein zweijähriger Ausbildungskurs voraus. Dabei beschäftigten sich die Kandidaten mit der Spiritualität der Redemptoristen im Hinblick auf den Schritt, den sie tun wollten. Im Herbst wollen die Redemptoristen gegebenenfalls mit einer neuen Ausbildungsgruppe beginnen.

 

Die neuen Assoziierten wurden auf dem sog. ‚Clemenstag’ am Samstag, den 15. März in Kloster Wittem vorgestellt. Der Tag wurde eröffnet mit einem Impulsreferat von Sr. Dr. Anneliese Herzig M.Ss.R, über ein neues Verständnis der evangelischen Räte, worüber sie auch ein Buch geschrieben hat. In der Eucharistiefeier, die den Tag beschloss, stellte P. Provinzial die neuen Assoziierten vor. In seiner Homilie unterstrich er das Teilen des Reichtums der Evangeliums als Botschaft des Friedens.

 

Derzeit gibt es zwölf Assoziierten in unserer Provinz. Sie alle bekamen während der Andacht, wo die neue Assoziierten zutraten, ein Kerze. 



Siehe  hier für Fotos von diesem Tag.


 

Veröffentlicht am: 2014-03-15


Andere Nachrichten