Clemenstag 2015 - Das Feuer des Glaubens weitergeben

 

clemensdag_2015_989Am Samstag, dem 14. März, war der Clemenstag im Collegium Josephinum in Bonn. Dieser jährliche Begegnungstag für Redemptoristen und Laien der Provinz St. Clemens hatte als Thema: Das Feuer des Glaubens weitergeben.

Nach einigen kurzen Begrüßungsworten durch Pater Provinzial Johannes Römelt C.Ss.R. sowie den Schulleiter des Gymnasiums, Herrn Peter Billig, hielt Herr drs. Hein Pieper den Gastvortrag.

In seinem Beitrag stellte er die Frage nach dem Ort der Religion in unserer weitgehend rationalisierten und säkularisierten Gesellschaft, deren Auswüchse er an verschiedenen Beispielen illustrierte. Gleichzeitig verdeutlichete er die Herausforderungen, denen sich Kirche in unserer Zeit stellen muss.

Im Rahmen der Workshops, die auf den Vortrag folgten, wurden Antworten auf dessen Leitfragen gesucht: Welche sind die wichtigsten pastoralen und edukativen Herausforderungen in unserer Gesellschaft? Was bedeutet vor diesem Hintergrund Erlösung? Was können wir als Kirche bieten? Welche Angebote in den Bereichen Seelsorge, Sinngebung und Bildung sind dabei vorrangig?

Den Auftakt zum Nachmittagsprogramm bildete ein Podiumsgespräch zum Tagungsthema, an dem neben Herrn Pieper Frau Nan Paffen (Kloster Wittem), Herr Dirk Berger (Schulleiter der Realschule des CoJoBo), Herr Dr. Thomas Delfmann (Lehrer am Gymnasium des CoJoBo), Herr Miguel Romero (Redemptorist Volunteer Ministeries) sowie Herr Dirk Goorden (Schulleiter am College Essen, Belgien) teilnahmen.

Seinen Abschluss fand dieser intensive Tag schließlich mit der Heilige Messe in der Klosterkirche, in der der ehemaliger Schüler Frater Marco Limberger C.Ss.R. seine Profess auf Lebenszeit ablegte und die zwölf Assoziierten ihre Verbindung mit der Ordensprovinz verlängerten.

 

Veröffentlicht am: 2015-03-15


Andere Nachrichten