Abschluss Jahr des Gottgeweihten Leben in Wittem

 

Am 2. Februar fand in unserem Kloster  Wittem ein Begegnungsnachmittag für Ordensleute statt. Angeregt von den Redemptoristen und aus Anlass der erfolgreichen Zusammenarbeit beim Bibelmarathon (in Maastricht im August letzten Jahres) waren alle Ordensleute und Assoziierte des Bistums Roermond eingeladen, das ‚Jahr des Gottgeweihten Lebens‘ abzuschließen und das ‚Jahr der Barmherzigkeit‘, vor allem aber das Jubiläumsjahr der ‚Mutter von der Immerwährenden Hilfe‘ zu eröffnen.
Gut und gerne 120 Ordensleute, zumeist Schwestern, von mehr als 20 Gemeinschaften waren bei diesem Begegnungsnachmittag in der Klosterbibliothek dabei.
Nach der Begrüßung durch den Rektor des Hauses, P. Henk Erinkveld, hielt Nan Paffen, ‚bedevaartspastoor‘ in Wittem, eine Präsentation über die Ikone; sie sprach über die Geschichte des Gnadenbildes, seine Botschaft und die Bedeutung der Symbole. Anschließend konnte man sich in Gruppen über das Gehörte austauschen. Ein gemütliches Beisammensein schloss sich an. Abgeschlossen wurde der Tag mit einer Vesper in der Klosterkirche.
Zum Schluss waren viele Worte der Dankbarkeit und Anerkennung zu hören: “So etwas müsste öfters stattfinden!“

 

Veröffentlicht am: 2016-02-02


Andere Nachrichten