Container für den Kongo (Clemensactie)

 

Ende Januar wurde von der Clemensactie in Essen (B) wieder ein Container für den Kongo bereitgestellt. Bruder Willy und seinem Team waren aktiv um ihn mit gutem und brauchbarem Material zu füllen. Dafür waren sie in den letzten Wochen sehr bemüht. Ein Internist i.R., der letztens mit im Kongo war und ein Logistikdirektor i.R. der Klinik in Brügge, konnten nützliches medizinisches Material bekommen. Man konnte auch einen neuen Generator sowie Werkzeug für Schreinerarbeiten von Br. Bona aus Wittem sowie anderes nützliches Material auf die Reise schicken können. Man konnte eine ganze Computerklasse ausstatten, unsere Studenten mit Computern versorgen, sowie auch einige Mitbrüder. Alles mit den neuesten Programmen installiert, sowie mit Drucker und Beamer. Darüber hinaus hatte Br. Willy die letzten zwei Jahre das Beste für unsere Kommunitäten im Kongo zusammengetragen und gehortet.

www.clemensactie.be (Niederländisch)

 

Veröffentlicht am: 2016-02-11


Andere Nachrichten