Zehn neue Assoziierte für die Provinz St. Clemens

 

Nach einer Vorbereitungszeit von knapp zwei Jahren schlossen sich zehn Personen, die sich schon seit mehreren Jahren bei den Redemptoristen und in deren Pastoralprojekten engagieren, der Gruppe der Assoziierten an. Dies geschah im Rahmen eines Wortgottesdienstes am Freitag dem 11. März in der “Gerarduskapel“ vom Kloster Wittem. Am Tag darauf wurden die Assoziierten, während der Eucharistiefeier des Clemenstages, der gesamten redemptoristischen Familie vorgestellt .

 

In der zweijährigen Vorbereitungszeit haben sich die neuen Assoziierten eindringlich mit dem Charisma und der Geschichte der Redemptoristen befasst. Außerdem haben sie sich gegenseitig und die Gruppe besser kennengelernt und ihre Motive um sich zu assoziieren geklärt und artikuliert.

 

Die Assoziierung ist ein Ausdruck einer intensiven Verbindung mit dem redemptoristischen Charisma und mit der redemptoristischen Familie. Assoziierte werden ausdrücklich eingeladen an Treffen der Provinz St. Clemens teilzunehmen und stehen in einem nahen Kontakt zu einer redemptoristischen Gemeinschaft, bzw. zu einem redemptoristischen Projekt.

 

Die Gruppe der Assoziierten umfasst jetzt einundzwanzig Frauen und Männer.

 

Veröffentlicht am: 2016-03-11


Andere Nachrichten