Name & Logo für Projekt Gent

 

Während die Bauarbeiten auf dem ehemaligen Klostergelände der Redemptoristen in Gent in voller Fahrt sind, ist nun für das ganze Projekt auch ein Name mit einem passenden Logo gewählt worden.
Nach langem Hin und Her hat man sich für ‘Clemenspoort‘ entschieden, verbunden mit dem Motto: ‚feiern, verbinden, erneuern‘. Damit soll einerseits die Verankerung des Projektes in der Provinz St. Clemens der Redemptoristen, andererseits aber auch die neue Dynamik zum Ausdruck gebracht werden. Das neue Projekt lädt ein, anzukommen, aber will auch zu neuen Wegen herausfordern.
Clemenspoort ist ein ganz neues pastorales Zentrum mit Wohngelegenheit für Redemptoristen und Laien der Basisgemeinschaft Effata. Neben Wohnraum und Kloster sind auch Arbeitsräume und ein Gottesdienstraum mit Empfangsbereich geplant.

Für Fotos: www.effata.be.


 

 

Veröffentlicht am: 2016-05-02


Andere Nachrichten