Das ehemalige Redemptoristinnenkloster in Brugge ist verkauft worden

 

Neulich hat die Stadt Brugge das ehemalige Redemptoristinnenkloster für den symbolischen Preis von einem Euro gekauft. Das Kloster in der Katelijnenstraat wird umgebaut zu Appartementen und Studentenwohnungen. Die Stadt plant, den dazugehörigen Park neu zu gestalten und öffentlich zugänglich zu machen.

 

Veröffentlicht am: 2012-09-17


Andere Nachrichten