Abschied der Kommunität in Essen (B)

 

Am Pfingstmontag, den 20.Mai, war der Abschied von der Kommunität in Essen (B). Der Tag fing an mit einem Gottesdienst in der Klosterkirche und anschließend einem Empfang. Zelebranten waren drei Mitglieder der Provinzleitung, P. Johannes Römelt, P. Guide Mons (Hauptzeleberant) und P. Jan Hafmans, sowie zwei flämische Mitbrüder: P. André Schotsmans, Delegat für Flandern und Rektor Gaston Ribbens.

Am Ende des Gottesdienstes wurden Dankesworte gesprochen von unserem Provinzial und vom Bürgermeister von Essen, Gaston Van Tichelt, der früher selber Schüler auf der Schule dort war. Letzterer sagte u. a.: ,,Man kann ruhig sagen, dass die Patres einen wichtigen Stempel auf die Gemeinde gedrückt haben, und das Essen und die Redemptoristen deshalb besonders gut miteinander vertraut geworden sind. Diese gegenseitige Freundschaft wird auch ohne die physische Gegenwart der Patres fortdauern. Die Aufhebung der Kommunität ist kein Abschied.“

Nach dem Gottesdienst folgte ein Empfang mit Stehimbiss. Gut 200 Leute nahmen daran teil, darunter eine große Zahl Ehemaliger.

 

Veröffentlicht am: 2013-05-20


Andere Nachrichten