Ungewöhnliche Zeiten - Kreative Aktivitäten am CoJoBo

 

Das Coronavirus ist ein Thema, das im Moment in vielen Bereichen für Veränderung sorgt. Viele arbeiten nur noch von zu Hause, Kindertagesstätten sind geschlossen, genau wie Bildungseinrichtungen. Die Freizeitaktivitäten beschränken sich nur noch auf ein Minimum. Auch die Arbeit der Redemptoristen hat sich der aktuellen Lage angepasst. Viele werden kreativ und fangen an Online-Challenges zu stellen, wie das Collegium Josephinum Bonn, oder schicken Videobotschaften, wie der Generaloberer Fr. Michael Brehl. Gottesdienste werden vereinzelt auf Video aufgenommen und ins Internet gestellt. Alles mit einem Ziel: Die Hoffnung auf bessere Zeiten zu verbreiten.
Täglich zwei neue Challenges. Das hat sich jetzt das Collegium Josephinum Bonn zum Ziel gesetzt, um weiter mit der Gemeinde in Kontakt zu bleiben. Eine Aufgabe beinhaltet eine sportliche Komponente, die andere wird unter „Krönung des Tages“ geführt. Einige Challenges in dieser Rubrik waren in den letzten Tagen unter anderem, ein digitaler Konzertbesuch, einen Nr. 1 Hit mit Lego Figuren darstellen oder Origami Figuren aus Papier basteln. Eine schöne Idee, um der Gemeinde auch Alternativen zu bieten den Alltag ein bisschen aufzulockern.
Man kann also gespannt sein, was sich die verschiedenen Provinzen der Redemptoristen in den nächsten Tagen und Wochen noch einfallen lasse, um uns diese Zeit angenehmer zu gestalten.

 

Veröffentlicht am: 2020-04-05


Andere Nachrichten